BERTOG Johann Heinrich

männlich 1633 - 1722  (89 Jahre)


 Set As Default Person    

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name BERTOG Johann Heinrich 
    Geboren 1633 
    Geschlecht männlich 
    Ablage Archiv HSC-Archiv, Bremen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    HSC_0924 
    Gestorben 6 Feb 1722  Halberstadt, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Alter 89 Jahre 
    Personen-Kennung I913  SCABELL | SCABELL Verena Vorfahren
    Zuletzt bearbeitet am 20 Mai 2014 

    Familie 1 RODELOFF Anna Justitia 
    Zuletzt bearbeitet am 26 Aug 2015 
    Familien-Kennung F368  Familienblatt

    Familie 2 HUNDT Maria 
    Zuletzt bearbeitet am 26 Aug 2015 
    Familien-Kennung F365  Familienblatt

    Familie 3 PICKLER Anna Catharina 
    Verheiratet 6 Jun 1692 
    Kinder 
     1. BERTOG Catharine Margaretha,   geb. 1663,   gest. 1672  (Alter 9 Jahre)
    +2. BERTOG Otto Heinrich,   geb. 10 Feb 1663, Halberstadt, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 7 Dez 1710, Halberstadt, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 47 Jahre)
    +3. BERTOG Tobias,   geb. 1666,   gest. 1700  (Alter 34 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 13 Mai 2014 
    Familien-Kennung F306  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsAblage Archiv - HSC_0924 - - HSC-Archiv, Bremen, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsKind - BERTOG Otto Heinrich - 10 Feb 1663 - Halberstadt, Sachsen-Anhalt, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 6 Feb 1722 - Halberstadt, Sachsen-Anhalt, Deutschland Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Dokumente
    BERTOG_{Stammbaum}
    BERTOG_{Stammbaum}
    Ablage HSC 211

  • Notizen 
    • Dr. Florian Gerd Blume schrieb:
      Die Einleitung, die vermutlich meine Großtante Irmgard Naumann geschrieben hat (die Quelle ist unbekannt:

      Mündlichen Überlieferungen zufolge soll die Familie Bertog aus dem Kanton Bern in der Schweiz stammen, wo sie reich begütert war und als eine der ersten die Seidenweberei betrieb. Vom Kaiser mit vielen Vorrechten ausgestattet, durfte sie sich sogar einige Fähnlein Reiter halten, um ihre Warenzüge von Venedig sicher zu geleiten. Später im Religionskrieg- sie waren Zwinglianer geworden- wurden sie vertrieben und Hab und Gut abgenommen.
      Der Name Bertog soll Bärenjäger bedeuten "der gegen den Bär zog". Unsere jetzigen Nachforschungen (Kommentar: vor 1980) haben uns bis in die Mitte des 17.Jahrhunderts geführt, in die Stadt Halberstadt im Königreich Preußen. Zuerst wird eine Tochter des Bürgers, Brauers und Zuckerbäckers H.Bertog aufgeführt, welche 33 Jahre, 8 Monate alt, am 10.September 1660 in Halberstadt begraben ist. Nachfolgenden Stammbaum haben wir zumeist aus den Kirchenbüchern zusammengestellt. Alle diese Vorfahren waren evangelisch.




Diese Website läuft mit The Next Generation of Genealogy Sitebuilding ©, v. 10.0.3, programmiert von Darrin Lythgoe 2001-2018.