Lucklum, Lucklum, Niedersachsen, Deutschland


Geographische Breite: 52.20473694928569, Geographische Länge: 10.691070556640625

Notizen:
Auf dem Friedhof der Gemeinde Lucklum bei Braunschweig liegt eine große Grabplatte aus Kalkstein mit der Inschrift:

Hier ruhet
der Particular Friedrich Wilhelm Bertog
aus Neuhaldensleben geboren den 13.Juli 1797
gestorben den 23.Juni 1859
in Lucklum
In Liebe gewidmet von seinem Neffen

Das Rittergut Lucklum,ehemalige DeutschOrdensKommende, gehörte in 2.Generation Friedrich Ernst Wilhelm Wahnschaffe (1788-1832), der es ca 1856 an den Bremischen Kaufmann Johann Hinrich Frerichs (27.12.1811-19.3.1868) verkaufte.

Nach Größe und Mächtigkeit der Grabplatte zu schließen muss entweder der Verstorbene selbst oder sein in der Inschrift leider nicht näher bezeichneter Neffe recht vermögend gewesen sein
und könnte, da der Ort abgesehen von zwei Mühlen nur aus dem Rittergut bestand, entweder mit der Familie Wahnschaffe oder Frerichs in verwandtschaftlichem Verhältnis stehen.

Gibt es Unterlagen, aus denen auf die (frühere) Betätigung des Verstorbenen in Lucklum bzw. in Neuhaldensleben geschlossen werden kann?
Gibt es Unterlagen, die auf den Namen des Neffen schließen lassen?

Da die Grabplatte in unmittelbarer Nähe der umgebetteten Ruhestätte von Johann Hinrich Frerichs liegt und ich die gesamte Familiengrabstätte betreue, interessiere ich mich für die Klärung der angesprochenen Zusammenhänge.




Diese Website läuft mit The Next Generation of Genealogy Sitebuilding ©, v. 10.1.3, programmiert von Darrin Lythgoe 2001-2018.